Schrank mit Schellack-Politur  Dieser Schrank wurde bei einer lange zurückliegenden  “Verschönerung” unsachgemäß mit einem Spritzlack  überzogen. Im Laufe der Jahre hat sich diese Lackschicht von dem darunter liegenden Lack  abgelöst, so dass es darunter  teilweise zu Lufteinschlüssen  kam, welche die Oberfläche trübe und milchig erscheinen ließen. Im Zuge der fachmännischen  Aufarbeitung wurde diese  Lackschicht behutsam entfernt,  so dass die Patina und die  darunter vorhandene  Schellackschicht erhalten und  aufgearbeitet werden konnte.
Telefon : 04535 2790 250
Mail: info@tischlerei-scheibl.de
Tischplatte in Nussbaum-Furnier  Diese für Einlegeteile in der Mitte getrennte Tischplatte musste  nach einem schweren Wasserschaden komplett erneuert  werden. Die Kreuzfuge des Furniers, sowie der breite Fries am Rand sind der ursprünglichem Gestaltung nachempfunden.
SI.GA.RU. Seitenansicht
Aufarbeitung von Möbeln
Armlehnstuhl aus Buchenholz Dieser bequeme Stuhl wurde passend zum Schreibtisch neu  lackiert und gepolstert. Er musste komplett zerlegt und neu  verleimt werden, da fast alle Verbindungen gelockert waren.  Das Holz des Stuhlbeins war gespalten und die Oberfläche  abgenutzt. Beim Entfernen des gerissenen Polsters kam die  “Geschichte” des Stuhls zum Vorschein...  
vor dem Polieren
nach dem Polieren
Nähkästchen in neuem Glanz
Dieses Nähkästchen war nach  jahrzehnte langem Gebrauch bereit  für eine Aufarbeitung:  Absplitterungen ausleimen, fehlende Leisten ersetzen, abschleifen,  lackieren, Messingschrauben  erneuern und den Boden auskleiden.
Home Möbel Einrichtungen und Räume Außergewöhnliches Aufarbeitung von Möbeln Kontakt